SchwörerHaus GmbH & Co. KG aus Ahrensfelde


urkunde schwoererDie Schwörer Gruppe, im Jahr 1950 in Sigmaringen (Baden-Württemberg) als SchwörerHaus gegründet, präsentiert sich heute an mehreren Standorten in Deutschland mit insgesamt 1.700 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 250 Millionen Euro.

Die führende Stellung in der Fertigbauindustrie sichert SchwörerHaus durch ständige Innovationen im gesamten Spektrum der Bauindustrie.

Für die Qualitätsauszeichnung wurde der Standort für Fertigbad-Systeme in Ahrensfelde/Berlin bewertet. Dieser Unternehmensbereich mit Namen „Schwörer Bauindustrie“ hat als Kundengruppen vor allem Hotels, Kliniken, Seniorenresidenzen, Pflegeeinrichtungen, aber auch Appartements und Wohnungsbau.

Die Fertigbad-Systeme sind selbsttragende Fertigbäder, die leicht und problemlos mit einem geeigneten Hochbau- oder Mobilkran montiert werden können. Dabei kann jedes Schwörer-Fertigbad nach speziellen Wünschen und Vorstellungen mit hohem technischem Know-how geplant und gefertigt werden.

Der Standort Ahrensfelde ist ISO 9001 zertifiziert. Während des gesamten Produktionsprozesses steht jedes Fertigbad unter ständiger Qualitätskontrolle.

Die hohe Komplexität von Planung, Einbau und Gewährleistung bekommt man bei Schwörer aus einer Hand. Die Planungsphase wird von kompetenten Fachingenieure zur gemeinsamen Erarbeitung von Lösungen für den Einbau der Fertigbäder unterstützt.

Die Kundenwünsche hinsichtlich Qualität, Kostensicherheit und Termintreue werden auf höchstem Niveau berücksichtigt. Dies wird gewährleistet durch umfassende Kommunikation mit dem Kunden: Über eine Fertigbad-Hausmesse, die Projektpartnerschaft bei der Entwicklungsgruppe „Unerhörte Hotels“ mit dem Fraunhofer Institut, durch regelmäßige Gespräche mit den ca. 80% Bestandskunden, Vertretungen in verschiedenen Gremien wie dem Hotelkompetenzzentrum, und eine durchweg individuelle Kundenbetreuung mit persönlichen Feedbackgesprächen.

In der Produktion werden innovative Entwicklungen selbst vorangetrieben, indem neue Werkstoffe wie zum Beispiel Kleber im werkseigenen Labor mit den Lieferanten gemeinsam getestet werden. So wird Innovation und Qualität miteinander verbunden, zum Nutzen des Kunden.

Insbesondere sind zusammenfassend folgende Qualitätsmerkmale hervorzuheben:

  • Kundenanforderungen werden auf hohem Niveau identifiziert und individuell erfüllt
  • Langfristige Sicherung des qualifizierten Personalstamms durch geeignete Weiterbildungsprogramme
  • Risikomanagement sichert hohe Qualität im Leistungsprozess
  • Einsatz moderner 3-D Planungstools
  • Frühzeitige Einbeziehung von Lieferanten in die Produktentwicklung

Website: www.schwoererbau.de

20160610 schwoererhas zippel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.