NANOVAL

verleihung-klein-nanovalDie NANOVAL GmbH & Co. KG wurde 1987 gegründet. Unternehmenszweck ist die Auswertung des 'Nanoval Effektes' in der Zerstäubung von Flüssigkeiten durch eine parallel verlaufende schnellere Gasströmung. In dem patentierten Gasverdüsungsverfahren werden aus Schmelzen Metallpulver erzeugt, Endlosfäden aus Polymerschmelzen und - lösungen hergestellt sowie Verdüsungen von Kraftstoffen vorgenommen und anderen Verdüsungsanwendungen realisiert.

Es werden Metallpulver im Schmelzbereich bis 2000 °C und mittlerer Feinheit bis unter 10 µm hergestellt und Zerstäubungsanlagen für Metallpulver nach dem Nanovalverfahren geliefert und schlüsselfertig beim Kunden in Betrieb genommen. Auf dem Fasergebiet werden Spinnsysteme (Spinnbalken) für Spinnvlies- und Meltblownanlagen und das zugehörige Engineering für Komplettanlagen geliefert.

Anwendungen der von Nanoval gelieferten Pulver liegen im Dentalbereich, im Rapid Prototyping, beim Weich-, Hart- und Aktivlöten und im thermischen Spritzen. Sie kommen beim Metallpulverspritzguss und bei Diamantwerkzeugen sowie bei Bauteilen mit Formgedächtnis zur Anwendung. Die Pulver werden sowohl aus NE-Metallen wie Al und Cu hergestellt als auch auf Basis von Stahl, Eisen, Nickel, Kobalt und ähnlichen Materialien.

quali-nanovalDaneben spielen auch Edelmetalle wie Silber, Gold und Platin eine zunehmende Rolle. Nanoval lebt durch und von der engen Verknüpfung von angewandter Forschung und ihrer unmittelbaren Umsetzung in der Produktion. Dabei steht die Weiterentwicklung des Nanoval- Verfahrens und Suche nach immer neuen Anwendungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Beredter Ausdruck dafür ist die beeindruckende Zahl an Publikationen, die Mitarbeiter und besonders der Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens Dr. Lüder Gerking weltweit veröffentlicht hat. Eine wichtige Grundlage für den anhaltenden Erfolg des Unternehmens ist der sehr gut ausgebildete, bodenständige und engagierte Mitarbeiterstamm. Das ist das Ergebnis einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur, bei der die Begeisterung für die angewandte Forschung und neue Entwicklungen bei der Unternehmensleitung auf die Mitarbeiter übertragen wird und bei der kreative Freiräume in der Arbeit selbstverständlich sind. Den Nutzen davon haben letztendlich die Kunden von Nanoval, für die ganz individuelle innovative Lösungen angeboten werden. Sie werden auch in die Prozesse einbezogen, bspw. bei der Verbesserung der Pulverfließfähigkeit. Völlig zu Recht hat Nanoval den Reifegrad "Gut geführtes Unternehmen" mit der Tendenz zur Exzellenz erreicht und wird mit der Qualitätsauszeichnung gewürdigt.

Die Auszeichnung wurde anlässlich des Qualitäts-Kollegiums am 06.10.2015 überreicht.

kollegium

(http://www.berlin-brandenburg.de/wirtschaft-und-verkehr/qualitaetsinitiative/qualitaetskollegium/artikel.348840.php)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.