Casa e.V.

casaIm Rahmen der Übergabe der Qualitätsauszeichnung wurde folgende Laudatio gehalten (Auszug):

Der Verein Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V. erhält nach 2013 die Qualitätsauszeichnung Berlin-Brandenburg zum zweiten Mal. Die Ergebnisse der Bewertung und die inhaltlichen Herangehens-weisen zeigen eindeutig eine weitere erfolgreiche Entwicklung und Qualitätsorientierung des Vereins. Casa e.V. verbindet die guten Traditionen von bürgernahen sozialen Netzwerken mit modernen Projektmanagementmethoden und innovativen inhaltlichen Herangehensweisen.

Die inzwischen 40 festangestellten und bis zu 50 freien Mitarbeiter-innen und Mitarbeiter konzentrieren ihre Tätigkeit auf vielfältige soziale Dienstleistungen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Unterstützung von Jugendlichen bei der Berufsorientierung und Berufsfindung.

Hier ist besonders das Projekt „Vorfahrt für Spandauer Schüler" zu nennen. Es wird gefördert durch die Abteilung Jugend, Bildung, Kultur und Sport des Bezirksamtes Spandau und insbesondere auch persönlich durch den Bezirksstadtrat Herrn Gerhard Hanke. Seit 2005 wurden 150 modular aufgebaute Beratungs-Konzepte entwickelt, die jährlich ca. 2.000 Schülerinnen und Schüler fast aller Spandauer Oberschulen erreichen. Ihnen wird damit geholfen, die für sie erfolgversprechenden Entscheidungen zur weiteren Zukunftsgestaltung treffen zu können.

Beeindruckend ist dabei auch die Einbeziehung von Studentinnen und Studenten, Lehramtsanwärterinnen und Anwärtern im Zusammenspiel mit erfahrenen Fachkräften. Allen gemeinsam ist eine sehr hohe Motivation, Freude an der Projektarbeit und Authentizität.
Zukunfts- und Wachstumsorientierung sowie wirtschaftliche Stabilität zieht der Verein aus dem Setzen anspruchsvoller Ziele, der konsequenten Überprüfung der Ergebnisse und der Nutzung von Verbesserungspotenzialen in der Arbeit mit den Jugendlichen und weitere Zielgruppen.

Alle Erfolge sind dabei nur möglich, weil der Verein mit kompetenten Partnern, dem Bezirksamt, den Schulen, Unternehmen und anderen, zielgerichtet zum gegenseitigen Vorteil, eben partnerschaftlich, zusammenarbeitet.

Weitere Qualitäts-Highlights sind:

  • Eine gute Prozessorganisation, klare Strukturen und Verantwortlichkeiten sowie eine sehr gute interne und externe Kommunikation. Das bildet die Basis für eine sehr hohe Durchführungsqualität und eine hohe Teilnehmerzufriedenheit.
  • Die regelmäßige Überprüfung der Angebote, ein gutes Monitoring im Projektverlauf, anerkannte, aussagekräftige Evaluationen sowie daraus resultierende Verbesserungen und Weiterentwicklungen begründen die gute Marktstellung der Organisation und sichern die Zukunft.

Zum Selbstverständnis von casa e.V. gehört aber auch, sich durch zusätzliche, überwiegend besondere Projekte über das normale Maß hinaus gesellschaftlich zu engagieren und aktuelle Probleme zeitnah ergebnisorientiert anzupacken. Das gilt aktuell für Aktivitäten im Kontext von Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber.

Die diesjährige Qualitätsauszeichnung wird mit einem sehr guten Ergebnis und der Tendenz zur exzellenten Organisation vergeben.

Als Vertreter der Qualitätsinitiative Berlin-Brandenburg gratuliere ich Ihnen sehr herzlich und wünsche Ihnen für die weitere Entwicklung viel Erfolg!

Homepage: http://www.casa-ev.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.