Bewerbungsprozess

Die Bewertung erfolgt durch kompetente und anerkannte Bewerter an Hand klar definierter Kriterien. Jedes Unternehmen, welches eine Bewerbung eingereicht hat, wird vor Ort aufgesucht. Im Ergebnis der Selbstbewertung und noch während des Besuches erfolgt die Bewertung und Entscheidung.

Dabei wird unterschieden zwischen

  • Verleihung der Qualitäts-Auszeichnung,
  • Vergabe unter der Voraussetzung der Umsetzung konkreter vereinbarter Maßnahmen,
  • noch keine Vergabe mit Hinweis auf deutliche Verbesserungspotenziale.

Das Verfahren, um die Qualitätsauszeichnung zu erhalten, setzt sich aus 6 Schritten zusammen.

Klicken Sie links auf den jeweiligen Schritt, um rechts mehr Informationen zu erhalten.

  • Sie interessieren sich für die Qualitätsauszeichnung. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Firma in Richtung Exzellenz zu entwickeln. Ihre Mitarbeiter und Kunden wird's freuen!

    Die Bewerbung kann sowohl in schriftlicher als auch in elektronischer Form auf der Grundlage einer Selbstbewertung bei Ihrem zuständigen Servicebüro in Brandenburg (VQB e.V.) oder Berlin (RKW Berlin GmbH) erfolgen.  

    Unsere Grundsätze für eine professionelle und korrekte Bewertung sind:

    • Anspruch: Beurteilt wird basierend auf den Anforderungen aus ISO 9001 sowie des EFQM-Modells.
    • Unabhängigkeit: Bei der Festlegung der Kriterien sind anerkannte und unabhängige Organisationen beteiligt.
    • Überprüfbarkeit: Die Kontrolle erfolgt ebenfalls durch anerkannte und unabhängige Organisationen.
    • Transparenz: Alle Kriterien und Bewertungsmaßstäbe werden offen gelegt.
  • Sie können sich auf dieser Website für die Qualitätsauszeichnung anmelden.

    Um vorab eine Vorstellung von den Fragen zur Selbsteinschätzung zu bekommen, können pdfSie sich hier einen Auszug der sogenannten "Reifegradmatrix" herunterladen (pdf-Format).

    Für die Anmeldung füllen Sie bitte das Online-Anmeldeformular aus. Sie bekommen dann die kompletten Unterlagen zur Selbsteinschätzung und weitere Hinweise zum genauen Vorgehen per Mail zugeschickt.

    Zum Anmeldeformular kommen Sie hier mit diesem Link...
  • q-teaserSie erhalten die Reifegradmatrix zur Selbstbewertung mit den erforderlichen Erläuterungen. Gerne unterstützt Sie der VQB und das RKW bei der Erarbeitung Ihrer individuellen Reifegradmatrix, die Sie uns bitte zukommen lassen. Wenn wir Ihre Selbsteinschätzung erhalten haben, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und stimmen am Telefon die weitere Vorgehensweise ab.
  • Nach Vorlage und Auswertung Ihrer Selbstbewertung vereinbaren wir mit Ihnen einen Vor-Ort-Termin mit einem durch den VQB oder das RKW qualifizierten Qualitätsauszeichnungs-Assessor. 
    Der Assessor ist berechtigt, Ihr Unternehmen auf Basis der Selbstbewertung und des vor Ort durchgeführten Qualitätsassessments zu begutachten und über die Vergabe der Qualitätsauszeichnung zu entscheiden. Bei positiver Entscheidung wird eine Empfehlung an den VQB oder das RKW zur Vergabe der Qualitätsauszeichnung übermittelt.
    Mit der Auswertung erhalten sie Empfehlungen für Ihre Entwicklung hin zu einem exzellenten Unternehmen.
  • Gemeinsam mit dem VQB, dem RKW und den Kammern (IHK, HWK) wird Ihnen in einer offiziellen Veranstaltung die Qualitätsauszeichnung öffentlichkeitswirksam verliehen. 
    Sie erhalten die Qualitätsauszeichnung in Form einer Urkunde. Sie können die Auszeichnung als Logo in Ihren Medien, wie Internet und Marketingmaterialien, als 2 Jahre gültiges Qualitätssiegel nutzen.
  • qualitaetsliga
    In einer Entwicklungsvereinbarung legen Sie gemeinsam mit dem Assessor fest, wie Sie in naher Zukunft und auch mittelfristig Ihren permanenten Verbesserungsprozess gestalten möchten. Gerne helfen wir Ihnen dabei, die nächsten Entwicklungsschritte und Ziele zu vereinbaren.

Kosten der Qualitätsauszeichnung:

950 Euro alles inklusive

Sollte es nicht zu einer Vergabe der Auszeichnung kommen, wird eine Schutzgebühr von 80 Euro fällig.